Über uns

Faltblatt „Der Förderverein der Studierendenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie“Der Förderverein wurde 1993 gegründet und hieß ursprünglich „Förderverein UStA Kasse Karlsruhe e. V.“. Seine Aufgabe war es, Mittel für den Unabhängigen Studierendenausschuss (UStA), also die Studierendenvertretung an der Uni Karlsruhe bzw. später dem KIT, zu sammeln. Im Zuge der Wiedereinführung der Verfassten Studierendenschaft wurde der Verein 2012 in „Förderverein der Studierendenschaft des Karlsruher Institut für Technologie e. V.“ umbenannt. Seither ist es möglich, neben dem AStA auch andere studentische Gruppen am KIT zu fördern. Dazu zählen insbesondere Fachschaften, Hochschulgruppen und Arbeitskreise der Studierendenschaft.

Der Verein verfolgt das Ziel, studentische Gruppen am KIT bei ihrer Arbeit zu unterstützen und das ehrenamtliche Engagement in der Studierendenschaft zu fördern. Ein Konzert, ein Theaterstück, eine Vortragsreihe, Kinderbetreuung oder die Unterstützung bedürftiger Studierender – das sind nur ein paar Beispiele für Projekte, die von uns gefördert werden können. Was letztendlich mit Hilfe deines Beitrags umgesetzt wird, darüber entscheidest du gemeinsam mit den anderen Mitgliedern auf der Mitgliederversammlung.

Besonderen Wert legen wir darauf, dass die Arbeit des Fördervereins kompltett ehrenamtlich erfolgt. Das bedeutet insbesondere, dass wir keine hohen Kosten für eine Geschäftsstelle oder ähnliches haben. So kommt auch wirklich der weitaus überwiegende Teil der Spenden und Beiträge studentischen Gruppen am KIT zugute.

Jahresberichte

Zu Beginn eines jeden Jahres erstellt der Vorstand des Fördervereins einen Jahresbericht, in dem er die Arbeit im vergangenen Jahr darlegt. Diese Berichte findest du im Folgenden:

Hosting gesponsert von Netcup.